Anwendbar ab 25. Mai 2018

Diese Erklärung zum Datenschutz beschreibt, wie wir die Informationen sammeln und nutzen, was auch die persönlichen Daten, die sie uns persönlich per E-mail oder über unsere Webseite zur Verfügung stellen, betreffen kann. Diese Erklärung definiert außerdem, wie wir ihre persönlichen Daten verwalten, und wie sie auf diese zugreifen und sie ändern können.

Hotelbetreiber

ADRIATIC TOURIST RESORTS d.o.o., Jurišićeva 2A, 10000 Zagreb, 080734351, Trgovački sud u Zagrebu, Company ID (OIB): 00594096464

Kontaktperson (Datenschutzbeauftragter)

dpo@atr.hr

Definition der Verarbeitung von persönlichen Daten

Die Verarbeitung von persönlichen Daten meint eine Reihe an Tätigkeiten, die der Verantwortliche, der Verarbeiter und jede authorisierte dritte Partei systematisch mit den persönlichen Daten des Betroffenen durchführen. Das kann die Sammlung, Aufnahme, Verfügbarmachung, Adaption oder Anpassung, Wiedergewinnung, Nutzung, Weitergabe durch Übertragung, Verbreitung, Speicherung, Austausch oder Kombination, Blockierung und Löschung der persönlichen Daten des Kunden beinhalten.

Richtlinien in Bezug auf die Verarbeitung von persönlichen Daten

Bei der Verarbeitung der persönlichen Daten des Betroffenen, der Verantwortliche soll im größtmöglichen Umfang die höchsten Standards zum Schutz der persönlichen Daten respektieren und anwenden, während er nach den folgenden Richtlinien verfährt:

  • Persönliche Daten werden gemäß anzuwendender Gesetzgebung (ämlich gemäß Gesetz Nr. 18/2018 Sammlung zum Schutz persönlicher Daten und der Allgemeinen DatenschutzVerordnung der EU (GDPR)), korrekt und auf transparente Weise verarbeitet;
  • Bei der Verarbeitung der persönlichen Daten stellt der Betreiber den Schutz der Rechte des Betroffenen sicher und respektiert diese in vollem Umfang;
  • Persönliche Daten werden immer für einen klaren und nachvollziehbaren spezifizierten Zweck durch spezifizierte Mittel und auf eine spezifizierte Weise gesammelt;
  • Nur jene persönliche Daten werden gesammelt, die mit der Verarbeitung für die spezifizierten Zwecke übereinstimmen (z.B., es ist angebracht, relevant und notwendig in Bezug auf diese Zwecke);
  • Persönliche Daten werden nur für die Dauer gespeichert, die in Bezug für die Zwecke zu denen erhoben oder weiterverarbeitet wurden, notwendig ist.

Arten von gesammelten persönlichen Daten

Sie können immer entscheiden, welche persönlichen Daten Sie mit uns teilen möchten. Wenn Sie sich dagegen entscheiden bestimmte persönliche Daten mit uns zu teilen, akzeptieren wir Ihre Entscheidun gaber nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass dies Einfluss auf die Qualität der Informationen nehmen kann, die wir Ihnen zu Verfügung stellen. Dies findet jedoch keine Anwendung, wenn eine bestimmte Art an persönlichen informationen zur Verarbeitung notwendig ist, um den rechtlichen Pflichten nachzukommen.

Persönliche Daten, die wir sammeln, beinhalten: Nachname, Vorname, Telefonnummer, E-mailadresse.

Automatische Sammlung persönlicher Daten und Dritte

Unsere Webseite nutzt Cookies, um die Qualität der Services, die wir Ihnen anbieten, zu verbessern. Cookies sind kleine Textdateien, die spezifische Informationen enthalten, die der Betreiber nutzt, um den Computer des Betroffenen zu identifizieren, wenn er mit dem Betreiber kommuniziert.

Cookies werden mittels des Webbrowsers auf der Festplatte des Betroffenen gespeichert. Cookies werden immer mit der Einwilligung des Betroffenen gespeichert; Sie können die Cookies jederzeit in dem Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren.

Dienstleister, die Cookies nutzen sind gebunden an eine Vertraulichkeitsvereinbarung, die auch in der gesamten EU gültig ist und es ist Ihnen untersagt, Ihre persönlichen Daten für Ihre eignen Zwecke oder die anderer zu nutzen.

Wie wir an ihre persönlichen Daten gelangen

E-mailkommunikation

Newsletter-Abonnement

E-Shop Registrierung

Rechtliche Grundlage und Verarbeitungszwecke

Anzuwendende rechtliche Grundlage:

  1. Um rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen:
  • Die zur Verfügung gestellten persönlichen Daten können in manchen Fällen in Vorbereitung von vorvertraglichen Beziehungen oder für die Anwendung der AGB von Verträgen genutzt werden (zum Beispiel, eine Spendenvereinbarung, Kooperationsvereinbarung, etc.); oder
  • Um den Anforderungen der Strafverfolgungsbehörden genüge zu tun, wenn das Gesetz es verlangt.
  1. Um rechtmässigen Interessen zu entsprechen:
  • Zur Bereitstellung einer angemessenen Webseite, E-mail- und Newsletterinhalts, oder zur Verbesserung und Bewerbung unserer Produkte, Services und Webseiteninhalte;

Zur Verwaltungszwecke.

Wenn wir Ihre persönlichen Daten im Streben nach rechtmäßigen Interesse nutzen, geben wir Ihren Rechten und Interessen immer den Vorrang gegenüber unseren Rechten und Interessen.

Wenn es durch anzuwendendes Recht notwendig ist, fragen wir Sie nach Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen durch eine E-mail an den Datenschutzbeauftragten.

Wir nutzen ihre persönlichen Daten außerdem zu den folgenden Zwecken:

  • Versendung von Neuigkeiten zu Promotion-Aktionen
  • Versendung von News und Aktualisierungen bezüglich unserer Aktivitäten
  • Beantwortung Ihrer Fragen, zum Beispiel, über das Kontaktformular auf der jeweiligen Webseite;
  • Zur Verbesserung Ihrer Usererfahrung auf unserer Webseite. Wir nutzen persönliche Daten für Umfragen und Analysen, die eventuell von Dritten in unserem Auftrag durchgeführt werden. Wir teilen oder geben die Ergebnisse dieser Umfragen eventuell in anonymisierter und Gesamtformat weiter mit/an Dritte/n. Wir nutzen Ihre persönlich Daten auch für analytische Zwecke und zur Verbesserung unserer Services, ihrer Nutzererfahrung, und Funktionalität und Qualität unserer Onlineservices. Wenn wir automatisierte Mittel zur Verarbeitung ihrer persönlichen Daten nutzen, hat dies gegebenenfalls rechtliche oder erhebliche Auswirkung auf Sie. Wir werden angemessene Maßnahmen implementieren, um Ihre Rechte und Freiheiten zu schützen;
  • Zur Darstellung relevanter Werbeanzeigen basierend auf der Analyse Ihres Verhaltens auf unserer Webseite.

Internationaler Transfer von persönlichen Daten

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten unter Nutzung des MailChimp Service, der eine Verwaltung und Lieferung von elektronischer Kommunikation an E-mailadressen bietet. Dieser Service wird betrieben von The Rocket Science Group, LLC, eingetragen ins Handelsregister in 675 Ponce de Leon Avenue NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die USA sind enthalten in der Liste von Drittländern, welche gemäß der Europäischen Kommission ein angemessenes Level an Schutz für persönliche Daten sicherstellen.

Speicherung persönlicher Daten

Wo Ihre persönliche Daten für die Ausführung eines Vertrages verarbeitet werden müssen, ist der Betreiber per Gesetz verpflichtet diese Daten für die Dauer der Vertragsbeziehung zu speichern, normalerweise für fünf Jahre, außer anzuwendende Verordnungen schreiben einen längeren Zeitraum vor. In anderen Fällen speichern wir Ihre persönlichen Daten bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen und/oder für einen Zeitraum von zwei Jahren und/oder für einen längeren Zeitraum, der notwendig sein könnte, um Ihnen unsere Services anbieten zu können, gemäß der anzuwendenden Verordnungen und/oder zur Auflösung von Konflikten mit jeglicher dritter Partei.

Ihre Rechte

Wir möchten, dass Sie die volle Kontrolle über die Nutzung Ihrer persönlichen Daten haben

Sie haben die folgenden Rechte:

Recht auf Zugang zu persönlichen Informationen: Sie haben das Recht eine Bestätigung anzufragen, ob Ihre persönlichen Daten tatsächlich verarbeitet werden und wenn dies der Fall ist, haben Sie das Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten und spezifizierten Informationen. In diesem Fall soll der Betreiber dem Betroffenen eine Kopie der verarbeiteten persönlichen Daten zur Verfügung.

Recht auf Löschung (Recht „Vergessen-zu-werden“): Sie haben das Recht vom Betreiber eine Löschung Ihrer persönlichen Daten ohne unrechtmässige Verzögerung zu verlangen, wo einer der Gründe, die in der anzuwendenden Verordnung genannt ist, Anwendung findet, insbesondere wenn der Kunde seine Einwilligung zur Verarbeitung von persönlichen Daten widerruft. In einigen Fällen jedoch ist der Betreiber nicht verpflichtet und authorisiert einer solchen Anfrage nachzukommen, vor allem wenn die Verarbeitung der persönlichen Daten notwendig ist gemäß den gesetzlichen Verpflichtungen.

Recht zur Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht vom Betreiber eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wo einer der Gründe, die in der anzuwendenden Verordnung genannt ist, Anwendung findet; z.B. aufgrund von Fehlerhaftigkeit der verarbeiteten persönlichen Daten oder wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Wenn Sie dem Betreiber persönliche Daten zur Verfügung gestellt haben, beruht die Verarbeitung dieser persönlichen Daten auf Ihrer Einwilligung oder wird ausgeführt zum Zweck eines Vertrags und durchgeführt durch automatisierte Mittel, Sie haben das Recht solche persönlichen Daten auf eine strukturierte Weise zu erhalten, in einem gewöhnlich verwendeten und maschienenlesbaren Format und diese an einen anderen Betreiber zu übertragen. Sie können den Betreiber auch bitten, diese persönlichen Daten direkt an einen anderen Betreiber weiterzugeben.

Recht auf Richtigstellung: Sie haben das Recht vom Betreiber eines Richtigstellung fehlerhafter persönlicher Daten, die der Betreiber über Sie verarbeitet, ohne unrechtmässige Verzögerung zu verlangen. Sie haben außerdem das Recht Ihren nicht vollständigen persönlichen Daten zu vervollständigen, das schließt auch die Bereitstellung einer zusätzlichen Erklärung ein.

Recht auf Einspruch und Wideruf der Einwilligung zur Verarbeitung persönlicher Daten: wo Ihre persönlichen Daten basierend auf Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen gemäß der anzuwendenden Verordnungen.

Recht auf Beschwerde: Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten nicht den anzuwendenden Verordnungen entspricht, insbesondere der DSGVO-Regelung, können Sie Beschwerde beim Amt für Datenschutz der Kroatien über die folgende Webseite www.dataprotection.gov.sk oder unter der Agencija za zaštitu osobnih podataka / Croatian Personal Data Protection Agency – https://azop.hr

Fragen und Beschwerden

Wenn Sie Fragen oder Zweifel bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben oder Sie eines Ihrer Rechte, die aus dieser Datenschutzerklärung hervorgehen, ausüben können Sie den Datenschutzbeauftragten, der in der obigen Erklärung benannt ist, kontaktieren. Sie können Ihre Fragen oder Beschwerden auch an das Amt für Datenschutz der Agencija za zaštitu osobnih podataka / Croatian Personal Data Protection Agency – https://azop.hr

Änderungen an dieser Erklärung

Wenn wir Änderungen an dieser Erklärung vornehmen, die Sie betreffen (z.B. wenn wir Ihrer persönlichen Daten für andere Zwecke verarbeiten möchten als diese, die in dieser Erklärung spezifiziert werden), setzen wir Sie über jegliche dieser Änderungen in Kenntnis, bevor sie in Kraft treten.